Double Bass Drumming für Einsteiger und Fortgeschrittene

Doublebass-NinjaDoublebass-Ninja ist ein umfangreicher Video-Kurs für Schlagzeuger, die das schnelle Spiel mit den beiden Pedalen oder den zwei Bass Drums lernen möchten.

Das Beste daran: Du benötigst keinerlei Vorkenntnisse im Double Bass Drumming, um mit Doublebass-Ninja starten zu können.

Wenn Du jedoch schon eine Weile Double Bass spielst, dann wird Dich dieser Kurs mit so vielen neuen Ideen und Konzepten ausstatten, dass Du Deine Ausdauer, Deine Geschwindigkeit und Deine Koordination auf ein ganz neues Level bringen kannst.

Doublebass-Ninja ist der umfassendste Kurs zum Double Bass lernen, der jemals in deutscher Sprache produziert wurde. Er startet mit grundlegenden Aussagen zum Kauf und zum Aufbau einer Doppelfußmaschine und führt Dich anschließend über erste einfache Doublebass-Grooves bis hin zu komplexesten Anwendungen mit ganz krummen Taktmaßen.

Im Vordergrund steht dabei stets der Spaß am Musik machen! Daher wird bei Doublebass-Ninja ganz konsequent jede noch so kleine Übung direkt zur Musik gespielt: Du wirst Hunderte (Doublebass-) Grooves, Fills und Phrasierungen kennenlernen, die Du sofort in Dein Spiel integrieren kannst. Über einen langsam ansteigendem Schwierigkeitsgrad wirst Du an immer komplexere Bewegungsmuster herangeführt, so dass Du am Ende des Kurses selbst ein Meister an der Doublebass bist.

Doublebass lernen mit Doublebass-Ninja

Mit Doublebass-Ninja kommt Dein Schlagzeuglehrer direkt zu Dir ins Haus. Er hat Antworten auf alle Deine Fragen rund ums Thema "Doublebass lernen" und Du kannst ihn jederzeit kontaktieren, wenn Du weitere Dinge mit ihm besprechen möchtest. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Inhalte des Kurses:

Pedalkauf
  • Worauf musst Du beim Kauf einer Doppelfußmaschine unbedingt achten?
  • Kettenantrieb oder Direktantrieb?
  • Einzelkette oder Doppelkette?
  • Rundes oder exzentrisches Kettenblatt?
  • Wie sollte die Fußplatte beschaffen sein?
  • Longboard oder doch besser Fersenplatte?
  • Wieviel Geld musst Du ausgeben, um etwas Gescheites zu erhalten?

Pedaleinstellungen
  • Wie kannst Du das Optimum aus den Werkseinstellungen herausholen?
  • Wie änderst Du die Federspannung?
  • Wie stellst Du den Schlagwinkel des Beaters am besten ein?
  • Welche Federspannung empfiehlt sich bei welcher Einstellung des Schlagwinkels?
  • Wann wählst Du eine härtere und wann eine weichere Federspannung?
  • Wie kannst Du den Winkel der Bodenplatte verändern?
  • Wie kannst Du sicherstellen, dass beide Pedale gleich eingestellt sind?

Pedalaufbau
  • Wie erhältst Du einen möglichst ergonomischen Aufbau?
  • Wie schraubst Du das Doppelpedal an Dein Set?
  • Wie muss es positioniert werden?
  • Wie baust Du Deine anderen Instrumente auf?
  • Welchen Winkel sollten die beiden Pedale einnehmen?
  • Steht das Pedal der HiHat besser auf der Innenseite oder auf der Außenseite des Pedals der Fußmaschine?
  • Ist eine Zwei-Bein-HiHat besser als eine Drei-Bein-HiHat?

Zusätzliches Material
  • Welches Zubehör solltest Du Dir unbedingt anschaffen?
  • Was machst Du mit dem HiHat-Pedal wenn Du ab jetzt den Fuss immer auf dem Doublebass-Pedal hast?
  • Ist es besser in eine Drop Clutch zu investieren oder solltest Du auf einer Closed HiHat ("X-Hat") spielen?
  • Wie kannst Du Dir Dein eigenes Stack-Becken bauen?
  • Was benötigst Du sonst noch zum Doublebass spielen?

Sitzposition und -haltung
  • Welche Sitzhöhe ist richtig?
  • Was musst Du bei der Position Deiner Beine beachten?
  • Wie weit müssen die beiden Fußpedale auseinander sein?
  • Wie stellst Du sicher, dass Du überall die gleichen Winkel und Entfernungen hast?
  • Wie sollte der Neigungswinkel der Bass Drum sein?

Grundlegende Übungen
  • Wie kannst Du Deinen schwachen Fuß trainieren?
  • Wie kannst Du sicherstellen, dass Du mit beiden Beinen gleichmäßig schneller wirst?
  • Welche Trockenübungen kannst Du machen, um Deine Koordination zu verbessern?
  • Wie verhinderst Du, dass sich Dein schwacher Fuß immer als Fremdkörper anfühlt?
  • Was kannst Du abseits des Schlagzeugspiels sonst noch für Deine Beinmuskulatur tun?
  • Solltest Du täglich Doublebass lernen oder ist es besser den Muskeln zwischendurch ein wenig Pause zu gönnen?
  • Spielst Du täglich die gleichen Übungen oder nimmst Du Dir ein ständig wechselndes Programm vor?

Technik-Training
  • Wann solltest Du "Heel Down" und wann "Heel Up" spielen?
  • Mit welcher Technik solltest Du an schnelle Doppelschläge herangehen?
  • Welche Vorteile bietet Dir die Slide-Technik?
  • Wann solltest Du auf die Swivel-Technik zurückgreifen?
  • Was macht die Flatfoot-Technik so besonders und wie bringst Du diese auf Geschwindigkeit?
  • In welcher Situation führt kein Weg an der Heel/Toe-Technik vorbei?
  • Bei welcher Spielart ist welche Technik sinnvoll?
  • Wie und wann wechselst Du zwischen diesen Techniken?
  • Bei welchen Geschwindigkeiten spielst Du aus dem ganzen Bein heraus, wann geht dies in eine koordinierte Bewegung zwischen Bein und Knöchel über und ab wann setzt Du nur noch den Knöchel ein?
  • Wie stellst Du sicher, dass Du stets Dein Gleichgewicht an den Drums behältst?

Groove-Training
  • Welche Übungen kannst Du machen, damit Dein schwacher Fuß sich annähernd so gut wie Dein Hauptfuß in den Groove einfügen lässt?
  • Wie kannst Du sicherstellen, dass beide Füße bei Sechzehnteln im Groove gleich laut klingen?
  • Mit welcher Technik bekommst Du es hin, dass beide Füße absolut gleichmäßig auf die Pedale treten?
  • Was sind einfache Doublebass-Grooves, die Dich nicht gleich am Anfang völlig überfordern?
  • Wie bewältigst Du eine Tempo-Verdoppelung in Doubletime-Grooves?
  • Wie baust Du schnelle Doublebass-Triplets (16-tel Triolen) in Dein Spiel ein, ohne Dir dabei die Füße zu verknoten?
  • Was musst Du tun, um auch Doublebass-Grooves mit 32tel-Figuren auf Dein Set zu bringen?
  • Mit welchen Groove-Varianten kannst Du ein rhythmisches Schema sehr viel spannender klingen lassen?
  • Welches Grooves solltest Du spielen, wenn ein Halftime-Shuffle gefragt ist? Was bietet sich bei einem Doubletime-Shuffle an? Wie kommst Du von da zu einem Alla Breve-Shuffle?
  • Was ist die entscheidende Technik, damit auch schnelle Blastbeat-Grooves bei Dir gut klingen?
  • Welche Grooves bieten sich Dir an, wenn plötzlich krumme Taktmaße gefragt sind? 5/4-Grooves? 6/4-Grooves? 7/8-Grooves? Oder sogar 15/16-Grooves?

Fill-Training
  • Was sind Linear Fills und welche davon klingen besonders spektakulär?
  • Welches sind die spannendsten Fills mit 32tel-Figuren und wie instrumentierst Du diese auf Deinem Set?
  • Wo genau kannst Du schnelle Fills mit Sextolen gebrauchen und welche davon sind außerordentlich empfehlenswert?
  • Wie bringst Du die Kombination aus 16tel- und 32tel-Figuren in Deinen Fills unter ohne dabei völlig aus dem Takt zu kommen?
  • Welche Fills klingen im Shuffle-Feel besonders originell?
  • Wie kannst Du die überwältigende Wucht der Blastbeats in Deinen Fills fortsetzen, so dass diese gegenüber dem Groove nicht deutlich abfallen?
  • Was bleibt Dir noch an Fills, wenn es in die krummen Taktmaße des Prog-Metal geht?
  • Welche coole Kreativ-Vorlage kannst Du verwenden, um den Zeitraum zwischen zwei Akzenten mit 16teln aufzufüllen?

Hand/Fuß-Koordination
  • Wie kannst Du sicherstellen, dass bei schnellen Passagen keine unbeabsichtigten Flams zwischen der Snare und der Bass Drum passieren?
  • Was genau musst Du üben, damit Deine Hände nicht völlig aus dem Takt kommen, wenn Du unten etwas anderes mit Deinen Füßen spielst?
  • Wie schaffst Du den Hand-Wechsel zwischen einem Achtel-, einem Viertel- und einem Offbeat-Ostinato ohne Stress?
  • Wie spielst Du komplexe Bassdrum-Figuren gegen eine immer gleich bleibende Begleitung in den Händen?
  • Wie verhinderst Du, dass bei Linear Fills beim Wechsel zwischen den Händen und Füßen zu kleine bzw. zu große Abstände zwischen einzelnen Noten entstehen?

Speed-Training
  • Welche simple Übung garantiert, dass Du alle Grooves nach fleißigem Training in jeder beliebigen Geschwindigkeit spielen kannst?
  • Was ist die beste Übung, um nicht nur die Füße, sondern zugleich auch die Hände auf Speed zu bringen?
  • Wie kannst Du Deine Ausdauer trainieren, damit Du die hohen Geschwindigkeiten auch länger spielen kannst?
  • Welchen Einfluss hat Deine Ernährung auf die Geschwindigkeit Deiner Bass Drum-Schläge?
  • Wie kannst Du verhindern, dass Du Dir beim High Speed Drumming dauerhafte Schäden an Deinen Kniescheiben und Gelenken zuziehst?
  • Was ist die wichtigste Übung, wenn bei hohem Tempo Dein schwacher Fuß aussetzt oder zu nah dran an Deinem starken Fuß spielt?
  • Wo ist das Problem, wenn Du trotz intensivem Trainings nicht schneller wirst und Du das Gefühl hast, am Bass Drum-Fell zu kleben?
  • An welchen Fehlern im Equipment, in Deinem Spiel oder in Deiner Fitness musst Du arbeiten, wenn Du sehr schnell müde wirst und nicht lange auf hohem Tempo spielen kannst?
  • Was ist die Hauptursache, wenn Du zwar schnell genug bist, aber Deine Füße irgendwie Deine Hände überholen und Du nicht "tight" spielen kannst?
  • Warum ist der Wechsel der Doublebass-Spieltechnik (etwa Slide-Technik nach Heel/Toe) nicht immer das geeignete Mittel, um dauerhaft auf höhere Geschwindigkeiten zu kommen?

Dies ist nur ein kleiner Auszug. Jede einzelne dieser Listen ließe sich noch endlos fortsetzen.

Zudem werden hier entscheidende Themen des Buches wie

  • Notenlehre für Deine Füße,
  • Kreativitätstraining für mehr Variabilität im Spiel,
  • Koordinationsübungen für einen schnelleren Spielfluß
  • und die zahlreichen Tipps und Tricks aus der Bühnen-Praxis eines erfahrenen Drummers
noch gar nicht genannt!

Doublebass-Ninja ist ein enorm mächtiger Kurs, der 12 DVDs und 6 Audio-CDs mit Hunderten MP3-Dateien lässig füllen würde. Das Buch kommt jedoch ohne jegliche Datenträger daher. Du kannst Dir die dazugehörigen Trainingsvideos entweder online auf drumfreaks.de ansehen oder aber auf Deine Festplatte herunterladen.


Jetzt bist Du dran!

Doublebass-Drumming ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die Dich viele Monate und Jahre beschäftigen wird. Damit dies nicht irgendwann langweilig wird, gibt es bei Doublebass-Ninja viel Musik und kurzweilige Übungen.
Für den jahrelangen Einsatz in Deinem Proberaum benötigst Du ein Lehrbuch, das nicht schon nach einigen Monaten lieblos auseinanderfällt. Daher kommt das Arbeitsbuch zu Doublebass-Ninja auch mit einer Ringbindung im Hardcover daher. So bleibt es stets offen auf Deinem Notenständer liegen und ist doch gleichzeitig gut geschützt, wenn Du es einmal irgendwohin mitnehmen willst.
Starte Deine Doublebass-Karriere doch einfach, in dem Du Dir dies alles einmal unverbindlich etwas näher ansiehst.
Durch einen Klick auf die grüne Schaltfläche in der Box auf der rechten Seite kannst Du Dich jetzt für den kostenlosen Testmonat anmelden. Wenn Du Dir zuvor allerdings noch die Liste der Lektionen ansehen willst, dann bitte hier entlang!

Doublebass-Ninja
Doublebass-NinjaDer Doublebass-Kurs der Drumfreaks für alle, die ein Meister an den beiden Bass Drums oder den zwei Pedalen werden wollen.
Doublebass-Vorkenntnisse: absolut keine erforderlich
Schlagzeug-Vorkenntnisse: grundlegende Spieltechniken
Trage hier deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse ein und Du kannst Doublebass-"Ninja" einen ganzen Monat lang kostenlos ausprobieren!
Dein Testmonat endet automatisch und verpflichtet Dich zu nichts.