Snaretechnik 6

Deine sechste Snaretechnik in Drumfreaks-"Intermediate" heißt "No Flimflam" und ist eine bunte Mischung aus binären und ternären Sechzehnteln (Triolen und Sextolen).

Was lernst Du in "Snaretechnik 6"?

"No Flimflam" lebt vom ständigen Wechsel der Geschwindigkeit: zunächst hast Du ganz gewöhnliche binäre Sechzehntel, dann tauchen erste Triolen auf und schon ab dem fünften Takt folgt dann eine lustige Abfolge von Sextolen, die zudem mit komplexer Dynamik daherkommen.

Wie so oft bei den Snaretechniken der Drumfreaks ist das Ganze sowohl Groove- als auch Fill-tauglich und Michael zeigt Dir zahlreiche Anwendungsfälle, in denen Du einzelne Figuren oder ganze Takte in Deine Grooves und Fill-Ins einbauen kannst.

Warum solltest Du die "Snaretechnik 6" lernen?

Wenn Du diese Snaretechnik spielen kannst, dann macht Dir der Wechsel zwischen einem binären und einem ternären Feeling - auch innerhalb eines einziges Taktes (!) - keine Schwierigkeiten mehr.

So ganz nebenbei erweitert "No Flimflam" auch noch Dein Schlag-Repertoire, denn viele Takte dieser Snaretechnik klingen gerade bei höheren Geschwindigkeiten mächtig beeindruckend.

In jedem Fall wird sich mit der Snaretechnik 6 Deine Hand/Fuß-Koordination drastisch verbessern, denn die Bass Drum erscheint hier auch schon einmal auf Positionen im Takt, an denen man sie sonst nicht vermuten würde.

So übst Du die "Snaretechnik 6"

Koordinativ ist "No Flimflam" mit Sicherheit Deine bisher anspruchsvollste Snaretechnik, doch wenn Du im Jazz-Teil von Drumfreaks-"Intermediate" gut mitgemacht hast, dann wirst Du einiges erkennen, was Dir bekannt vorkommen dürfte.

Zum ersten Mal im Rahmen dieses Kurses erhältst Du zwei Trainingsvideos, um eine Snaretechnik zu lernen, denn Dein Körper wird einige Zeit benötigen, um diese harte Nuss zu knacken.

Starte wie immer ganz langsam mit den einzelnen Takten und baue sie Dir so auf, wie Michael es Dir in den Videos zeigt.

Versuche jedoch unbedingt auch einmal, einzelne Takte über die geforderte Zielgeschwindigkeit hinaus zu bekommen, damit Du diese in Deine Grooves und Fills einbauen kannst!


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: