6/8-Takte

Im Rahmen der Notenlehre beschäftigen wir uns heute mit einer neuen Taktart, den 6/8-Takten.

Was lernst Du in "6/8-Takte"?

Im heutigen Video erfährst Du alles über 6/8-Takte. Michael erzählt Dir, wo diese herkommen, wo man sie verwenden kann, wie man einen solchen Takt einzählt und in welchem Handsatz diese vorzugsweise gespielt werden sollten.

Dazu zeigt er Dir eine sehr schöne Koordinationsübung für Deinen HiHat-Fuß.

Warum solltest Du die "6/8-Takte" lernen?

Dieses Video leitet den Blues-Zyklus in Drumfreaks-"Intermediate" ein. Es bereitet zusammen mit der schon bald folgenden Snaretechnik im 12/8-Takt das Spielen der wichtigsten Blues-Grooves vor.

Das Blues-Schema ist leicht zu erlernen und wenn Du es einmal verstanden ist, dann kannst Du stundenlang mit anderen Musikern frei improvisieren.

So übst Du die "6/8-Takte"

Im Prinzip kannst Du wie immer gleich die Stöcke in die Hand nehmen und mit Michael mitspielen.

Besser wäre es jedoch, wenn Du Dir erst einmal klar machst, was da eigentlich passiert und wie es gezählt werden müsste. Drucke Dir hierzu das Arbeitsblatt aus und klatsche die Rhythmen. Zähle dabei laut mit!

Ganz am Ende des Videos lernst Du dann, wie Du den ganzen Bewegungsablauf auch dann verinnerlichen kannst, wenn Du gerade keine Stöcke zur Hand hast. Diese Technik sollte Dir in Fleisch und Blut übergehen, denn dann kannst Du immer und überall Deine Grooves üben.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: