139 - HipHop-Grooves

Im 139. Video des Drumfreaks-"Clubs" spielen wir nicht die ansonsten üblichen Achtel auf der HiHat, sondern versuchen uns einmal an einem "1-&d"-Ostinato.

So entsteht ein Klangbild, welches oft bei HipHop-Grooves verwendet wird. Damit das Ganze aber nicht zu statisch wird, werden ab und zu auch einmal ein paar Variationen in der HiHat eingesetzt.

So ganz nebenbei zeigt Michael Dir dann auch, wie man einen schönen Sidestick auf der Snare spielt und dann auch noch eine komplexe Bassdrum-Figur, die dem Funk entliehen sein könnte, dagegen setzt.

So entsteht aus diesen drei Komponenten ein koordinativ anspruchsvoller HipHop-Groove, welchen Du wahrscheinlich erst in seine einzelnen Bestandteile aufdröseln musst, um diesen auf Dein Set zu bringen. Michael hat jedoch viele wertvolle Hinweise für Dich, wie Du Dich an einen solch komplexen Groove von hinten anschleichen kannst.

Damit Dir das Training Spaß macht, bekommst Du zu Deinem Video einen einfachen Loop-Tune dazu. Ein 2-seitiges PDF zeigt Dir ergänzend schön anschaulich, wie Du Dir komplexere HipHop-Grooves selbst nach und nach erarbeiten kannst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Email
Password
 
Remember me (for 2 weeks)

Forgot Password