116 - 5/4-Rock

Im 116. Video des Drumfreaks-"Clubs" geht es um 5/4-Takte wie sie oft im Rock und im Metal verwendet werden.

Das Highlight dieses Trainingsvideos ist ein 16tel-Ghostnote-Groove im Linear Drumming-Stil. Dieser lässt sich für Anfänger jedoch problemlos durch einen Achtel-HiHat-Groove ohne Ghostnotes bzw. durch einen 16tel-Split-Groove mit einem durchgängigen Ghostnote-Pattern in der schwachen Hand ersetzen.

Damit das Ganze nicht zu theoretisch wird, üben wir diesen 5/4-Groove samt seinen Fills zu einem tollen Song im Folk-Metal-Stil. Bands wie Subway to Sally, In Extremo und Saltatio Mortis prägen in Deutschland seit Jahren dieses Genre des Heavy Metal.

Da die ursprünglich vorgesehene Variante des 16tel-Ghostnote-Grooves nicht ganz so einfach ist, bekommst Du zu Deinem Video PlayAlongs in 4 verschiedenen Geschwindigkeiten dazu. So kannst Du Dich langsam an die Zielgeschwindigkeit herantasten.

Selbstverständlich gibt es auch ein umfangreiches PDF mit einer nahezu vollständig ausnotierten Schlagzeugbegleitung zu Deinem Song dazu. Im zweiten Teil hat dieses PDF aber eher einen "Leadsheet-Charakter", damit Du Dir auch einmal ein paar eigene Fills ausdenkst und nicht zu sehr an den Noten klebst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: