084 - The Cree Prophecy

Im 84. Video des Drumfreaks-"Clubs" spielen wir den Metal-Song "The Cree Prophecy", welcher von den Rhythmischen Trugbildern, die das Thema im 83. Video des "Clubs" waren, profitiert.

Endlose Folgen von Groups of Three und Groups of Five erzeugen hier den Eindruck, dass sich die Taktgrenzen das ganze Stück über stetig verschieben, dabei bleibt der Song die ganze Zeit über im 4/4-Takt.

"The Cree Prophecy" in der hier vorgestellten Form ist eher etwas für fortgeschrittene Schlagzeuger. Das Tolle an dem Song ist aber, dass Du ihn auch als Anfänger problemlos spielen kannst: Sobald Du das Intro und das Outro beherrscht (dies dauert nur wenige Minuten!) kannst Du den ganzen Song mit einem einfachen "Puff-Zack"-Viertel-Groove begleiten.

In einem ausführlichen Trainingsvideo zeigt Michael Dir alle Feinheiten dieses Songs. Je mehr Details Du beherrschst, desto komplexer kann Deine Begleitung werden. Der Song lässt Dir jedoch viel Raum für Deine eigene Improvisation, daher musst Du Dich nicht völlig akribisch an seine Ideen und Vorgaben halten.

Zu Deinem Video bekommst Du ein Download-Paket mit dem Original-Song und drei dazu passenden PlayAlongs ohne Schlagzeugspur. Du erhältst ebenfalls ein 4-seitiges PDF mit den Noten und dem Text von "The Cree Prophecy".


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: