079 - Linear Warmup

Im 79. Video des Drumfreaks-"Clubs" lernst Du ein paar Linear-Figuren kennen, die sich beliebig zu Linear-Fills kombinieren lassen.

Linear-Fills spielst Du bereits lange, denn selbst ein Roll aus 16tel-Noten über die Toms wird linear ("nie zwei Instrumente gleichzeitig") ausgeführt. Die Spannung, die durch die Einbindung der Bassdrum entsteht, ist das eigentliche "Linear Playing" und gibt Deinen Fills mehr Tiefe und Räumlichkeit.

Im Drumfreaks-Buch "Groove-Monster" werden die hier vorgestellten Figuren als "Intermediate Warmup-Fills" bezeichnet, was darauf hinweisen soll, dass man diese Figuren auch immer wieder einmal zum Einspielen einzeln auf Tempo bringen sollte.

Besonders beeindruckend ist aber stets eine beliebige Kombination aus diesen Figuren, die dann auch noch über alle Instrumente verteilt wird.

Als kleine Gedächtnisstütze bekommst Du zu diesem Video ein PDF, damit Du Dir diese Figuren besser einprägen und damit auch schneller in Deinen Fills einsetzen kannst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: