029 - Permutationen (Teil 2)

Im 29. Video des Drumfreaks-"Clubs" geht es um die praktische Anwendung der Permutationen aus dem letzten Video: Heute darfst Du diese an einem Metal-Stück ausprobieren!

Der deutschsprachige Song "Radio" ist Balsam für die Seelen all derjenigen, die durch die tägliche Nachrichten-Flut im Radio mehr und mehr verunsichert werden.

Das Schöne an diesem Stück: Du kannst frei dazu spielen und musst Dich nicht akribisch genau an die Noten des Leadsheets halten, die einfach nur dokumentieren, was Michael zu diesem Song gespielt hat.

Baue Deine eigenen Permutationen in den Song ein und entwickle ein paar coole Linear Fills an den entsprechenden Stellen. Lass Deiner Kreativität freien Lauf und spiele Dir den ganzen Frust aus dem Körper! "Radio" eignet sich ganz hervorragend dazu, um sich mal wieder richtig am Schlagzeug abzureagieren!

Du bekommst den Song in 5 verschiedenen Geschwindigkeiten und einmal sogar ohne Klick, damit Du ein schönes Video von Dir am Set auf eine Video-Plattform hochladen kannst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: