Shuffle-Grooves in Alla Breve

Dieses Trainingsvideo führt keine neuen Grooves, sondern nur eine neue Schreibweise ein. Was Du heute spielst, ist absolut identisch mit den "Doubletime Shuffle-Grooves" von Seite 70 des Buches, nur dass dieses Mal das Ganze in der Alla Breve-Schreibweise notiert ist.

Worum geht es in "Shuffle-Grooves in Alla Breve"?

Auf die Gefahr hin, dass Dir die Shuffle-Grooves langsam zum Halse raushängen, …, aber es gibt noch eine Anwendung, die Michael Dir unbedingt noch zeigen will!

Du spielst die gleichen Grooves wie zuvor bei den "Doubletime Shuffle-Grooves" und Du bekommst auch noch einmal denselben Jam-Track dazu. Deine Noten sind dieses Mal aber in Alla Breve geschrieben und Michael erklärt Dir in diesem Video, was der große, alles entscheidende Vorteil davon ist.

Da Du nun zum ersten (und letzten!) Mal in Doublebass-Ninja keine neuen Grooves lernen musst, kannst Du Dich voll auf Deine neuen Bassdrum-Techniken konzentrieren und einmal in Ruhe ausprobieren, ob Dir die Flatfoot oder die Swivel-Technik mehr liegt und welche von den beiden Dich am ehesten weiterbringt. Spiele doch einfach mit diesen Techniken noch einmal Deine alten Songs und Jam-Tracks und gib ihnen dabei ausreichend Zeit, sich zu entwickeln.

Der Jam-Track, welcher Dir hier unten noch einmal zum Download angeboten wird, liegt Dir bereits vor. Spiele zu ihm noch einmal die Doubletime Shuffle-Grooves, aber verwende dieses Mal die Alla Breve-Notation, um Dich daran zu gewöhnen!


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: