Linear-Fills mit 16teln

In der Koordinatiosübung Nr. 2 hast Du Dich schon einmal mit - ganz einfachen - Linear Fills beschäftigt. Nun werde diese etwas komplexer und in Zusammenhang mit einer Offbeat-Begleitung gebracht.

Worum geht es in "Linear-Fills mit 16teln"?

Nachdem Du in "Das Ostinato wechseln" u.a. eben auch die Offbeat-Begleitung gelernt hast, wird diese nun in einem Jam-Track mit Linear-Fills in 16teln kombiniert.

Dabei geht es vor allen Dingen darum, die Abfolge der Schläge mit dem ständigen Wechsel zwischen den Händen und Füßen schnell genug erfassen zu können. Hierzu zeigt Michael Dir ein einfaches Schema, welches Du Dir nur einprägen musst, um sämtliche Linear Fills auch bei höheren Geschwindigkeiten einwandfrei spielen zu können.

Das Vorspielvideo zu Deinem Jam-Track wurde bei dieser Übung erstmalig in einem eigenen Video untergebracht, damit Du nicht immer die Stelle im Trainingsvideo suchen musst, an der Michael Dir das Stück vorspielt. Somit findest Du hier zum ersten Mal bei einem Jam-Track zwei Videos untereinander.

Auch bei Deinem Download-Paket zum Jam-Track 8 gibt es eine Neuerung: damit Du bei den unterschiedlichen Häusern nicht den Überblick verlierst, erhältst Du diesen Jam-Track auch in zwei "Announced"-Versionen, bei denen Michael Dir ansagt, welches Haus als nächstes gespielt wird. Allerdings muss es Dein Ziel sein, dieses Playback auch ohne die "Announced"-Version spielen zu können, daher solltest Du erst im Kurs weitergehen, wenn Du diese nicht mehr benötigst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: