Grooves mit Offbeat-Ostinato

Im letzten Video aus der kleinen Ostinato-Serie in Doublebass-Ninja werden die ganzen Bassdrum-Figuren zu einem Offbeat-Ostinato gespielt. Dieses bietet sich immer an, wenn der Song ein Offbeat-Feeling hat.

Worum geht es in "Grooves mit Offbeat-Ostinato"?

Da sich die Bassdrum-Figuren ganz bewusst seit drei Videos nicht mehr verändert haben, setzt Michael diese mittlerweile voraus und erläutert sie nicht mehr im Detail.

Er geht daher nur noch auf die besonderen Anforderungen an Deine Koordination ein, die sich durch das Offbeat-Feeling ergeben:

Durch das Offbeat-Ostinato kommt es nämlich im Gegensatz zum Achtel- und Viertel-Ostinato zu einer Überschneidung der beiden Körperhälften: während bislang die Bassdrum-Figur und die Begleitung in der Hand immer in Deiner stärkeren Körperhälfte passierte und daher koordinativ nicht so anspruchsvoll war, kommt es nun zu einer Überschneidung zwischen Deiner linken und Deiner rechten Körperhälfte, was sich zunächst einmal "komisch" anfühlt.

Daher musst Du im Prinzip alle Takte neu lernen - auch wenn Dir diese mittlerweile längst bekannt sind.

Der begleitende Jam-Track hat aus dem gleichen Grund daher auch ein wesentlich geringeres Tempo als zuvor, damit Du die neuen Anforderungen an Deine Koordination sauber ausführen kannst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: