Groove & Fill im Doubletime-Shuffle

Dieses Training beschließt die kleine Video-Serie zu den Shuffle-Grooves. Im letzten Teil geht es nun darum, die Doubletime Shuffle-Grooves mit spannenden Fills zu versehen.

Worum geht es in "Groove & Fill im Doubletime-Shuffle"?

Nachdem Du mittlerweile ein Experte für die Shuffle-Grooves bist, kann Michael im letzten Teil der Video-Reihe ein wenig weiter ausholen und Dir auch ein paar Ghostnotes-Grooves beibringen.

Bei einem dieser Doubletime Shuffle-Grooves kommt dann zusätzlich noch ein tolles Ostinato auf der HiHat dazu, so dass dieser Groove richtig "amtlich" klingt.

Bei den Fills führt er fast schon eine neue Snaretechnik ein, denn hier geht es ihm insbesondere um den "Bâtons Mêlés"-Handsatz ("vermischte Schläge"). Wie immer kommt bei einer neuen Technik auch die praktische Anwendung nicht zu kurz und Michael zeigt Dir, was Du mit diesem Handsatz sonst noch in Deinen Fills und Soli alles so anstellen kannst.

Dein Jam-Track ist ein kerniger Blues-Rock in drei Geschwindigkeiten. Mehr benötigst Du in diesem Fall nicht, denn das Zieltempo ist mit 80 BPM äußerst moderat.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: