Groove & Fill mit Blastbeats

Du musst die Blastbeat-Grooves nicht nur einzeln spielen können, sondern auch mit einem Fill zwischen verschiedenen Teilen eines Songs überleiten können. Daher steht jetzt ein ganz besonderes (Highspeed-) Fill-Training auf dem Programm, welches es Dir ermöglichen soll, diese Übergänge spielend zu schaffen.

Worum geht es in "Groove & Fill mit Blastbeats"?

Die Blastbeat-Grooves dieses Trainingsvideos sollten Dich nicht vor größere Probleme stellen, denn sie wurden alle schon einmal vorgestellt. Neu ist lediglich die etwas höhere Geschwindigkeit des Jam-Tracks, der sich nun ein Stück näher in Richtung nennenswerter Beats per Minute bewegt.

Auch bei den Fills triffst Du wieder auf alte Bekannte, denn Linear Fills mit 32teln hast Du auch schon einmal gespielt. Es gibt auch wieder einen Takt, in dem schnelle Snare/Crash-Betonungen das Bild bestimmen.

Deine Hauptaufgabe wird es sein, diese an und für sich schon längst bekannten Elemente koordinativ so auf die Reihe zu bekommen, dass diese auch bei höheren Geschwindigkeiten funktionieren.

Um dies zu erreichen, bekommst Du den dazugehörigen Core Metal-Jam Track mal wieder in drei Geschwindigkeiten. Dazu gibt es die einzelnen Teile auch noch einmal als isolierte Loops, damit Du relativ schnell das gesteckte Ziel erreichen kannst.


Zugriff nur für Drumfreaks-Mitglieder!

Gesperrt

Sorry, aber was hier normalerweise steht, ist aktuell gesperrt. Wenn Du bereits ein Drumfreak bist, dann musst Du Dich anmelden.

Ansonsten kannst Du hier auch eine Test-Mitgliedschaft erhalten.

Du bist bereits ein Drumfreak? - Dann melde Dich hier an:

Anmeldeformular
Melde dich auf drumfreaks.de an, um Zugang zu deinen Schlagzeugkursen zu erhalten: